Veröffentlicht am

Im Hier und Jetzt sein

Kennst du die Frage: Wie schaffe ich es, im Hier und Jetzt zu sein?
Diese einfache 5-Minuten-Übung habe ich für alle geschrieben, die praktische Ispirationen suchen auf ihrem Weg in ihr Hier und Jetzt.

 Im Hier und Jetzt sein

Setze dich bequem hin.

Nimm dein Außen wahr.
Lasse sich dir alles zeigen, worauf dein Blick fallen möchte.
Verweile beim Sehen und Schauen.
Sei dabei innerlich ganz locker.

Lasse alle Gedanken sich zeigen, lasse sie kommen und wieder gehen. Bleibe Beobachter ohne zu werten.
Lasse alles sein.
Verweile bei deinen Gedanken, aber ganz locker.

Atme tief aus und ein.
Beobachte deinen Atem, nichts ändern, nur beobachten.
Verweile bei deinem Atem.

Bedanke dich für die Zeit mit dir.

Lächle. Innerlich und äußerlich.

Stehe lächelnd auf, bedanke dich bei dem Platz und geh in deinen weiteren Tag. Bis zum nächsten Mal.

Mit der Zeit – bspw. nach mehrmaligem Wiederholen – werden die Gedanken ruhiger. Bis dahin gib ihnen aber allen Raum, den sie brauchen.

 

Viel Freude und Klarheit in deinem Hier und Jetzt.
Lass mich gerne wissen, wie es dir mit dieser kleinen Übung erging.

Von Herz zu Herz,
Christina Jerlinea Jarnara

 
 

Offline lesen: